Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Ps of Sweden

Kandarenzaum - "Passage" von Ps of Sweden

Kandarenzaum - "Passage" von Ps of Sweden

Normaler Preis €429,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €429,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
GrĂ¶ĂŸe
Farbe
  • ANATOMISCHES GENICKSTÜCK
    Das GenickstĂŒck der Kandare wurde so konstruiert, um eine maximale Bewegungsfreiheit der Ohren zu garantieren. Die BackenstĂŒcke der Kandare wurden mit dem, zum Patent angemeldeten, GenickstĂŒck zusammengefĂŒhrt um so den Druck auf das Genick des Pferdes zu minimieren. Das Reithalfter ist außerdem gepolstert und extra dĂŒnn konzipiert, um dem Jochbein und den sensiblen Nerven genug Raum zu geben.
  • CRADLESℱ
    Die BackenstĂŒcke sind rundgenĂ€ht und mit dem einzigartigen Cradlesℱ-System ausgestattet. Durch den elastischen Einsatz zur GebissaufhĂ€ngung liegt das GebissstĂŒck leichter im Maul und entlastet so den Druck auf das Genick. Unsere „Cradlesℱ“ sind mĂŒhelos zu entfernen und einfach zu verschnallen.
  • CLICK-ITℱ
    Das Stirnband ist ebenfalls rundgenĂ€ht und ist mit dem patentierten Click-Itℱ Design ausgestattet. Durch diese Technik kann das Stirnband binnen weniger Sekunden ausgetauscht werden, selbst wenn Ihr Pferd die Trense bereits trĂ€gt.
Empfohlen fĂŒr folgende Pferde:
* Empfindlich bei Druck im Nasenbereich
* Die leichte bis mittlere Freiheit im Wagen/ Zahnbereich brauchen
* Einen traditionellen Stil mit ergonomischen Features

Extra Features:
* Vermeidet Druck
* LĂ€sst die sensiblen Nervenenden frei
* Umschnallriemen
* RundgenÀht
* Englisches, pflanzlich gegerbtes Leder
* FEI akzeptiert fĂŒr Ponys und Pferde in allen Disziplinen

  • Die PS Trense wird darin geliefert
  • ZĂŒgel sind nicht inklusive und mĂŒssen separat bestellt werden
VollstÀndige Details anzeigen

Benötigte Bilder fĂŒr die Beratung

Im nachfolgenden Verlauf erhalst du eine Anleitung fĂŒr die zu machenden Bilder und Videos.

Bitte halte dich an die Perspektive, damit wir unsere Beratung so gut wie möglich vollbringen können.

TIPP

☝ hole dir eine zweite Person zur Hilfe dazu ☝

Pferdekopf "ganz + Halfter und Trense "

Wir benötigen jeweils ein rechtes und linkes Foto aus dieser Perspektive vom ganzen Pferdekopfes (siehe Beispielbild)

  • Mit Halfter (rechts & linkts)
  • Mit Trense (rechts & linkts)

Dachtet bitte darauf, dass das Pferd hierbei seine Ohren nach vorne stehen hat!

Unterkiefer "Detail"

Wir benötigen jeweils ein rechtes und linkes Foto aus dieser Perspektive vom Unterkieferast (siehe Beispielbild)

  • Mit Halfter (rechts & linkts)
  • Mit Trense (rechts & linkts)

Genick "Detail"

Wir benötigen jeweils ein rechtes und linkes Foto aus dieser Perspektive vom Genick (siehe Beispielbild)

  • Mit Halfter (rechts & linkts) Achtung: Das GenickstĂŒck des Halfters soll wie auf dem Bild zu sehen, nach hintengeschoben sein!
  • Mit Trense (rechts & linkts) Das GenickstĂŒck der Tresnse soll ordnungsgemĂ€ĂŸ liegen!

Dachtet bitte darauf, dass das Pferd hierbei siene Ohren nach vorne stehen hat!

Maul deines Pferdes "Detail"

Wir benötigen jeweils ein rechtes und linkes Foto deines Pferdes aus dieser Perspektive des Mauls (siehe Beispielbild)

  • Wichtig ist hierbei, dass wir gut den Gaumen und die Zunge erkennen können.
  • Falls dein Pferd Hengst- oder EckzĂ€hne haben sollte, mĂŒssen diese auf dem Foto von beiden seiten sichtbar sein.

Lage des Gebisses "Detail I"

Wir benötigen jeweils ein rechtes und linkes Foto aus dieser Perspektive von der Lage des Gebisses (siehe Beispielbild)

Lage des Gebisses "Detail II"

Wir benötigen jeweils ein rechtes und linkes Foto aus dieser Perspektive von der Lage des Gebisses (siehe Beispielbild)

Gebiss "Weite"

Wir benötigen ein Foto aus dieser Perspektive von dem aktuell verwendetem Gebiss (siehe Beispielbild)

  • Achte bitte darauf, dass der Anfang des Zollstockes genau so positioniert werden soll, wie du es auf dem Bild sieht

Gebiss "StÀrke"

Wir benötigen ein Foto aus dieser Perspektive von dem aktuell verwendetem Gebiss (siehe Beispielbild)

  • Achte bitte darauf, dass der Anfang des Zollstockes genau so positioniert werden soll, wie du es auf dem Bild sieht